Magnetfeld Therapie

Pulsierende Magnetfelder sind unsichtbare Energiefelder, die unseren Körper – Knochen, Knorpel, Gewebe und andere Körperteile – vollständig bis in die einzelne Zelle durchdringen und dort den Zellstoffwechsel anregen.
Die Stimulation mit den Energiefeldern verbessert viele Fehlfunktionen, die durch Abnutzung sowie Mangel an Sauerstoff und anderen Nährstoffen im Zellgewebe entstehen, indem sie die Abwehrkräfte steigert und die Selbstheilungskräfte in einem energiereichen Organismus wiederherstellen. Die Durchblutung in den Gefäßen und im Zellgewebe wird erhöht, sodass der Stoffwechsel wieder richtig funktionieren kann. Die Energiefelder erzeugen „Oberwellen“, die wie Signale wirksame Reaktionen im Zellstoffwechsel hervorrufen.

Die pulsierende Magnetfeldtherapie wird in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Schmerzen
  • Arthrose, etwa an Knie oder Hüfte
  • Kreuzschmerz, Bandscheibenvorfall
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Sportverletzungen
  • Osteoporose (Knochenschwund)
  • Wund- und Knochenheilung
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Durchblutungsstörungen
  • Neuralgien
  • Hüftkopfnekrose
  • Endoprothesenlockerung
  • Stärkung der Immunabwehrkräfte

Die absolute Tiefenwirkung in allen Körperzellen erklärt den breiten Einsatzbereich.

 

unsere "Happy" genießt und entspannt